Georgien – ein Offroadtrip abseits der touristischen Pfade

2018 haben mehr als 8 Millionen Touristen Georgien besucht. Die Zahl ist für ein so kleines Land schon äußerst beeindruckend. Viele Reisende möchten gerne die sog. Must-Sees besuchen. So gehört die Gergetier Dreifaltigkeitskirche zu den touristischen Hotspots. Die schöne Kirche liegt wie gemalt vor dem Berg Kasbek in einer atemberaubenden Höhe von 5047 m. Das Dschwari-Kloster (Jvari) ist als Ausgangspunkt des Christenturms in Georgien zu nennen und fällt durch seine beeindruckende Aussicht auf die beiden Flüsse Kura und Aragwi (Quellfluss) auf. Viele Gäste möchten Berge entdecken und besuchen Swanetien. Hier wird die Infrastruktur ausgebaut und es ist jetzt einfacher, auch die kleinsten Dörfer von Uschguli zu erreichen.

Es gibt aber noch kleinere Orte, die touristisch nicht gut erschlossen sind. Hier trifft man kaum auf andere Urlauber und entdeckt die andere, nicht ganz so touristische Seite des Landes. Meist sind die kleinen Dörfer ein bisschen offroad; auf jeden Fall sind sie ein Geheimtipp.

Hier ist unsere Liste:

Schwimmbad in Himmel

Dieses Schwimmbad befindet sich in Letschchumi (engl. Lechkhumi). Das ist eine Region in der Nähe des Lialaschi-Dorfes. Im Gegensatz zu früher wohnen dort heute etwa 150 Familien. Die Synagoge und die armenische Kirche zeugen noch von ihrem Charakter einer multikulturellen Stadt. Als interessante Tatsache sei erwähnt, dass hier 1940 eine Bibel in hebräischer Sprache aus dem 10. Jahrhundert gefunden wurde.

Ganz besonders für Urlauber macht diesen Ort sein Markenzeichen: das fast im Himmel liegende Schwimmbad. Das Wasser entspringt einem Bergbach. Es ist eisig-kalt. Aber die Aussicht auf den kaukasischen Bergrücken ist ohne Zweifel atemberaubend.

 

Schwimmbad lialaschi

Schwimmbad in Himmel

Gomis Mta

In der Region Guria gibt es den interessanten Ort Gomia Mta. Er liegt auf 2100 m Höhe über dem Meeresspiegel. Die Einheimischen sind sich sicher, dass dies der Platz mit dem schönsten Sonnenaufgang ist. Ob es stimmt, lasse ich Sie entscheiden! Sicher ist, dass die Aussicht auf die Berge atemberaubend ist. Es ist dort sehr ruhig. Eine touristische Infrastruktur fehlt. Restaurants, Cafés oder Gästehäuser sucht man hier vergeblich. Man kann natürlich einfach bei einheimischen Dorfbewohnern übernachten, muss sich aber darauf einstellen, kein Leitungswasser oder den üblichen Komfort vorzufinden. Ein Mobilnetz ist nicht überall verfügbar. Dieser Ort ist ideal für ein Picknick oder eine Zeltübernachtung. Bitte beachten Sie, dass es auch im Sommer ziemlich kühl werden kann.

Wani

In der Nähe des Dorfes Wani (eng. Vani) gibt es Thermal-Quellen. Sie sind für alle offen und meistens werden sie nur von Einheimischen benutzt. Die Wassertemperatur beträgt etwa 43 Grad. Die Aussicht ist wunderschön. Diese Thermalbecken tauchen einfach wie aus dem Nichts auf und man hat einen fantastischen Blick auf Weiden und Berge im Hintergrund. Man sollte ausreichend Wasser dabei haben und eine Badezeit von etwa 15 Minuten nicht überschreiten.

thermal quell

Vani Quelle

Berg der 9 Kreuze

Der Berg der 9 Kreuze befindet sich in Ratscha auf einer Höhe von 1569 m über dem Meeresspiegel. Ich habe diese Region in meinem Blog bereits beschrieben. Dieser Berg bietet eine spektakuläre Aussicht auf den Tchebuli-Stausee und die dortige Gebirgsregion. Oben auf den Berg findet man die Ruine der Kirche samt der 9 Kreuze. Eine Legende besagt, dass bei einer Familie alle Jungen starben. In seiner Verzweiflung bat der Vater Gott um einen Stammhalter. Darauf wurde ihm ein Zeichen geschickt: Eine Kirche mit den 9 Kreuzen solle an der Stelle gebaut werden, an der eine Taube landet. Die Einheimischen feiern auch heute noch Mitte Juni den Tag der 9 Kreuze, als einen Tag, der die Stärke des Glaubens symbolisieren soll.

Eine Wanderung von Kutaissi ist im Rahmen einer Tagestour zu schaffen.

Fazit:

Jetzt kennen Sie einen kleinen Bruchteil der eher wenig touristischen Orte Georgiens. Bitte beachten Sie, dass nicht alle oben genannten Orte im Winter erreichbar sind und man auch im Sommer einen Geländewagen braucht. Möchten Sie oben genannte Ziele individuell bereisen? Kontaktieren Sie uns und wir erstellen für Sie Ihr persönliches Angebot, kostenlos und unverbindlich.