Urlaub in Georgien mit Kindern

Kinder in Georgien genießen erhöhte Aufmerksamkeit. Georgier lieben Kinder, und wenn man ein Baby im Tragetuch hat, sorgt man regelmäßig für Aufsehen. Das kann positiv sein (z. B. wird man in Warteschlangen vorgelassen), aber auch negativ (es ist nicht außergewöhnlich, wenn unbekannte Menschen das Baby anfassen). Generell erntet man jedoch freundliche Blicke und Lächeln, wenn man mit dem Baby oder Kleinkind unterwegs ist.

Tragetasche

Es ist fast unmöglich, mit dem Buggy in Georgien unterwegs zu sein. Nur Tragetuch! Weder die Kopfsteinpflasterstraßen, noch die bergige Umgebung sind kinderwagengeeignet. Daher ist das Tragetuch ist eine ideale Lösung, wenn man sich mit Babys oder Kleinkindern fortbewegen möchte.

Unterwegs im Auto

Kindersitze und Babyschalen existieren in Georgien nicht, deswegen wundern Sie sich nicht, wenn Sie ein Taxi bestellen und ihr Kind einfach auf dem Schoß halten sollen. Man kann aber im Rahmen einer privaten Tour fast alle Probleme lösen – wir können für Sie Kindersitz oder Babyschale organisieren.

Georgisches Essen

Generell finden Kinder die georgische Küche lecker, vor allem Chatschapuri ist sehr beliebt. Georgische Küche bedeutet im Allgemeinen viel Gemüse und Käse. Vorsicht ist geboten, denn einige Gerichte können scharf oder stark gewürzt sein. Aber generell man findet auf jeden Fall etwas für jeden Geschmack.

Vorsicht

Hunde. Die vielen streunenden Hunde, die durch die Straßen laufen, können gefährlich sein. Bitte nicht streicheln!

Straßenverkehr. Man fährt hier Autos wilder als in Deutschland. Rot heißt nicht immer Rot für die Fahrer. Deswegen ist es sehr wichtig, besonders vorsichtig zu sein, wenn man die Straße überquert.

Bettler. Es gibt genug Kinder oder Frauen mit Babys, die betteln. Das ist ein trauriger Anblick, aber Ihre Kinder können so sehen, dass auch andere Realitäten außerhalb Deutschlands existieren. Diese Situation regt zu Gesprächen mit den Kleinen über Armut und Reichtum auf der Welt an.

Wanderungen/Aktivitäten

Generell ist Georgien ein Spaß für die ganze Familie, aber je kleiner die Kinder sind, desto anstrengender ist es. Meiner Meinung nach eignet sich das Land am besten für einen Urlaub mit Kindern ab 4–5 Jahre. Natürlich kann man so eine Familienreise nicht mit einem All-inclusive-Urlaub mit Kinderbespaßung vergleichen, aber dafür gibt es schöne Landschaften, günstige Preise, leckeres Essen und ein ganz anderes Leben als das, welches man von daheim gewohnt ist. Wenn die Familie trotz Kindern aktiv bleiben will, dann ist Georgien ein absoluter Traum!

Baby- und Kleinkinderausstattung

Man kann in Georgien fast alles besorgen. Die Apotheken sind eigentlich eine Kombination aus Apotheke und Drogerie. Windeln, Babynahrung, Fechttücher – man findet hier alles. Natürlich ist die Auswahl kleiner, je kleiner der Ort ist.

Zusammenfassung

Wenn man als Familie einen Aktivurlaub verbringen möchte, dann ist Georgien ein attraktives Reiseziel. Das Land ist schön, vielseitig und günstig. Hier findet man Abenteuer für Groß und Klein. Im Rahmen der individuellen Tour können wir Ihre Reise nach Ihren Wünschen anpassen. Auch vor Ort können Sie die Route noch spontan ändern, zum Beispiel, weil das Wetter nicht mitspielt. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, kontaktieren Sie uns gerne, damit wir Ihnen ein unverbindliches, persönliches Angebot erstellen können!